Wir behandeln Menschen jeden Alters.

In meiner Praxis erwartet Sie ein kompetentes Team von staatlich anerkannten Logopädinnen, die Sie oder Ihre Angehörigen mit Engagement und in einer entspannten Atmosphäre durch die Therapie führen.

Marita BauereisenMarita Bauereisen
Staatlich anerkannte Logopädin

Meine Ausbildung zur Logopädin habe ich 1994 in Mainz abgeschlossen. Anschließend verbrachte ich ein Jahr in Indien und unterstützte dort die Arbeit in einem Kinderheim. Wieder in Deutschland angekommen, arbeitete ich in einer logopädischen Praxis in Würzburg. Seit 1998 bin ich in meiner eigenen Praxis in Höchberg tätig.

Neben zahlreichen Fortbildungen zu diversen Themen und meiner Referententätigkeit zum Thema "Stottertherapie bei Kindern", z.B. am Lehrstuhl der Sprachheilpädagogik an der Universität Würzburg, konnte ich folgende Zusatzqualifikationen erwerben:

 

Castillo Morales® Therapeutin

  • Ausführliche Informationen zu der Arbeit nach dem "Castillo Morales®Konzept" finden Sie unter dem Menüpunkt "Castillo Morales®Konzept" auf meiner Homepage.

 

Zertifizierte Stottertherapeutin (IVS)

  • Ich besitze langjährige Erfahrung in der Arbeit mit stotternden Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in Einzel- und Gruppentherapie und besuchte zahlreiche Fortbildungen in den Fachbereichen Stottern und Poltern. In der Interdisziplinären Vereinigung der Stottertherapeuten e.V. (IVS) war ich von 2001 - 2005 im Vorstand tätig. Seit 2004 biete ich mit meinem Kollegen Bernd Koppenhagen die Intensive Stottertherapie (www.intensive-stottertherapie.de) an.

 

Personzentrierte Spieltherapeutin (GwG)

  • Von 2000 - 2003 absolvierte ich eine berufsbegleitende Zusatzausbildung in personzentrierter pädagogischer und psychotherapeutischer Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und deren Bezugspersonen, zertifiziert von der GwG (Gesellschaft für wissenschaftliche Gesprächspsychotherapie).

  • Die Personzentrierte Psychotherapie mit Kindern und Jugendlichen ist auch bekannt unter dem Namen der klientenzentrierten Spieltherapie. Hierbei wird der Kontakt mit Kindern und Jugendlichen über das Spiel ermöglicht. Im Spiel zeigen die Kinder ihre Sicht auf die Welt. Meine Aufgabe als Therapeutin ist es, diese kindliche Sichtweise therapeutisch zu nutzen. Somit werden Möglichkeiten zur Entwicklung der Kinder und Jugendlichen geschaffen. Das Lernen und Übernehmen neuer Kompetenzen fallen somit wesentlich leichter.

 

Systemisch-lösungsorientiertes Arbeiten in der Logopädie

  • Von zentraler Bedeutung ist hierbei eine umfassende, ganzheitliche Betrachtungsweise und Behandlung unter Einbeziehung und sorgfältiger Beachtung des Umfeldes eines Patienten zur Verbesserung der Therapiesituation und der Therapieresultate.

 

 

Berenice Höher

Julia Fringes, geb. Hammer
Logopädin Bachelor of Science (B.Sc.)

Im Jahre 2005 habe ich in Idstein das Studium im Fach Logopädie begonnen. In einem 6-monatigem Auslandspraktikum am Crockett Hospital in Lawrenceburg, Tennessee USA habe ich im Bereich Neurologie meine Kenntnisse erweitert und vertieft bevor ich im Jahre 2009 mein Studium erfolgreich mit dem Bachelor of Science (B.Sc.) beendete.

Seit 2009 bin ich freiberuflich in den Räumen der logopädischen Praxis Marita Bauereisen tätig. Meine Schwerpunkte liegen in der Behandlung von kindlichen Sprachentwicklungs- und Aussprachestörungen sowie in der Behandlung von neurologischen Störungen wie Dysarthrie, Aphasie und Dysphagie.

In der Heimbeatmung betreue ich tracheotomierte Patienten hinsichtlich Trachealkanülenmanagement (Sprechen mit Kanüle, Schlucken und Essen mit Kanüle sowie Kanülenentwöhnung bis hin zur Dekanülierung).

Neben meiner logopädischen Tätigkeit studierte ich an der Julius-Maximilians Universität Würzburg Pädagogik mit Schwerpunkt Erwachsenenbildung und Spanisch. 2013 habe ich das Studium erfolgreich mit dem Bachelor of Arts (B.A) abgeschlossen.

 

 

Julia Cimbalista

Julia Cimbalista
Staatlich anerkannte Logopädin, Lehrlogopädin

Meine Ausbildung zur Logopädin absolvierte ich von 1998 - 2001 an der staatlichen Schule für Logopädie des Universitätsklinikums Göttingen.

Während meiner Tätigkeit als Logopädin in verschiedenen logopädischen Praxen konzentrierte sich mein Schwerpunkt auf die Bereiche Stimmstörungen und kindliche Aussprachestörungen.

Berufsbegleitend ließ ich mich am Adler-Schoenaker-Institut zur individualpsychologischen Beraterin ausbilden.

Seit 2010 bin ich als Lehrlogopädin an der Caritas Berufsfachschule für Logopädie Würzburg tätig und seit 2015 ergänze ich das Team der logopädischen Praxis Marita Bauereisen.

 

 

Katrin ScheichKatrin Scheich
Logopädin Bachelor of Science (B.Sc.)

Mein Studium der Logopädie habe ich in Nimwegen in den  Niederlanden absolviert.

Nach erfolgreichem Abschluss meines Studiums 2002 war ich für vier Monate in Südostasien.

Anschließend arbeitete ich in zwei Praxen für Logopädie in Würzburg. Meine Schwerpunkte lagen dort im Bereich der Kindersprache, Stimmstörungen sowie neurologischen Störungen.

Seit 2015 gehöre ich zum Team der logopädischen Praxis Marita Bauereisen und bin an der Maria-Stern-Schule, Förderzentrum mit dem Schwerpunkt Sprache, tätig.

 

 

Loretta Schmeling

Loretta Schmeling
Staatlich anerkannte Logopädin

Meine Ausbildung zur Logopädin beendete ich erfolgreich im Jahre 2010 an der Berufsfachschule für Logopädie in Würzburg.

Im Anschluss daran war ich in logopädischen Praxen in Veitshöchheim und Wertheim tätig.

Im Laufe meines beruflichen Werdegangs spezialisierte ich mich in der Arbeit mit Kindern auf die Behandlung der Sprachentwicklungs- und Aussprachestörungen sowie der myofunktionellen Störungen.

Im neurologischen Bereich liegen meine Schwerpunkte in der Sprachtherapie von Aphasien, Dysarthrien, Demenzen sowie in der Behandlung von Schluckstörungen.

Ein weiterer Schwerpunkt in meiner Arbeit ist die Therapie organischer und funktioneller Stimmstörungen.

Seit 2018 bin ich Teil des Teams der logopädischen Praxis Marita Bauereisen.

 

 

Annika HilpertAnnika Hilpert
Staatlich anerkannte Logopädin

Nach meiner ersten Ausbildung zur medizinischen Fachangestellten habe ich meine „alte“ Leidenschaft für Sprache neu entdeckt und bin somit auf die Logopädie aufmerksam geworden. Die Berufsqualifikation dafür habe ich an der Berufsfachschule für Logopädie erlangt, an der ich mein Staatsexamen im Jahr 2013 erfolgreich absolvierte.

Danach war ich als Logopädin im Würzburger Umland tätig.

Die Schwerpunkte meiner logopädischen Arbeit liegen in der Behandlung von Sprachentwicklungs- sowie Aussprachestörungen bei Kindern, myofunktionellen Störungen, Stimmstörungen und neurologischen Störungen.

Seit 2018 bin ich Teil des Teams der Praxis Marita Bauereisen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.